16. März 2011

 

Klasse 11BFG0 - Aktionstag der gesunden Ernährung mit Paul-Moor-Schülern

8 kg Orangen, 4 kg Bananen, je 2 kg Paprika, Möhren und Gurken, 5 l Milch, mehr als 6 kg selbsthergestellter Vollkornhefeteig, knackiges Gemüse, frisches Obst und und und... Alle Kisten sind gepackt.

 

16 Schülerinnen und Schüler der Klasse 11BFG0 machen sich früh am Morgen auf den Weg nach Reichensachsen. Sie sind die Experten, die für ca. 45 Grundstufenkinder der Paul-Moor-Schule für praktisch Bildbare einen Tag der gesunden Ernährung vorbereitet haben und nun zur Durchführung schreiten.


Fünf Wochen lang haben sie im fachpraktischen Ernährungsunterricht gemeinsam mit Frau Schucht und Herrn Legel acht verschiedene Stationen vorbereitet, um den Kindern einen kleinen Einblick in das riesige Thema zu geben. Ein bisschen Bammel fährt trotzdem mit - nicht jeder hatte Erfahrungen mit lernbehinderten Kindern. Wird ihnen Spaß machen, was die Berufsfachschüler für sie vorbereitet haben? Werden die Aufgaben vielleicht zu schwer für die Kinder sein? Haben wir uns nicht doch zu viel vorgenommen? Schließlich sollte am Ende der Übungen ein gesundes Frühstücksbüffet für fast 80 Personen herauskommen.


Dazu musste jeder beitragen, was er konnte. Und die Grundstufenkinder der Paul-Moor-Schule konnten eine Menge. Angeleitet von den 16 Experten der Beruflichen Schulen Eschwege stellten sie Obstsalat aus frischen Früchten her, schnitten Gemüsesticks, die mit einem Kräuterdip serviert wurden und backten Brötchen mit Saskia und Levin. Die Kinder kamen sofort in die Küche und wollten Teig kneten und Gemüse schnippeln. Sie pressten Orangensaft und mixten Bananen-Milch-Shakes, falteten Servietten und deckten die Tische liebevoll. Denn auch Tischkultur, wussten Leslie und Sarah H., gehört zu einer gesunden Ernährung. „Die Kinder haben sich beim Pressen der Orangen und beim Mixen der Bananen sehr viel Mühe gegeben. Man hat gesehen, dass sie sehr viel Spaß hatten, jeder hat mitgemacht, auch die Kinder, die körperlich beeinträchtigt waren.", freuen sich Anastasia und Laura von der Getränkestation. „Das war bei uns genauso!", ergänzen Franzi und Julia. „Den Ernährungskreis, bei dem die Schüler Lebensmittel verschiedenen Gruppen zuordnen mussten, haben alle toll bewältigt. Manche brauchten halt ein bisschen mehr Hilfe als andere. Das war eine schöne Erfahrung."

 

Ganz wichtig war, dass die „Kleinen" spielerisch und mit allen Sinnen an das Thema herangeführt werden sollten. So galt es für die Paul-Moor-Schüler u.a. auch, an der Station von Emelie und Maria Gemüse blind zu ertasten. Verschiedene Obstsorten nur über das Schmecken zu erkennen, war die nächste Herausforderung. „Apfel und Banane haben fast alle sofort erkannt, Honigmelone und Ananas war schon etwas kniffliger.", berichten Sarah S. und Miriam. An der Station von Lisa S. und Tim konnten die Kinder „kleine Sünden", wie Schokolade oder Cola, bei Tanz und Gymnastik wieder ausgleichen. „Das ging super! Auch die körperlich beeinträchtigten Schüler haben coole Tänze gezeigt und ihre Kräfte bei der Gymnastik bewiesen." Zum Abschluss sollte es bei einem selbstgebastelten Würfelspiel eigentlich etwas ruhiger zugehen. „Es ging hoch her, die Kinder haben teilweise quer durch den Raum gewürfelt.", schmunzeln Lisa Z. und Jeanne.


Nach zwei Stunden aktiven Lernens waren beim gemeinsamen Frühstück alle begeistert. Die „Kleinen" über die leckeren, selbst hergestellten Speisen und die „Großen" darüber, wie gut sich ihre Planungen in die Praxis umsetzen ließen.


Alle sind sich einig: Viel Aufregung und viel Arbeit haben sich am Ende gelohnt. Die Kinder hatten so viel Spaß, dass die 11BFG0 der Paul-Moor-Schule das Spiel und den Ernährungskreis schenkte. Beides soll zukünftig im Schulalltag benutzt werden.

 

 

Berufliche Schulen Eschwege
Südring 35
37269 Eschwege

 

Telefon

05651 2294-0

Fax

05651 2294-49

E-Mail

info@bs-eschwege.de

 

Unsere Sekretariatszeiten

Mo-Fr 7:30 - 15:00

 

QuickLinks

Aktuelles

BG Gesundheit lernt Psychiatrie kennen

Gesundheit hängt nicht nur von der körperlichen Verfassung ab, die psychische Stabilität spielt ebenfalls eine wichtige Rolle

mehr...

 

Unsrer neue Schulordnung ist jetzt online verfügbar

mehr...

 

Fachlehrer (m/w) Metalltechnik gesucht!

Weitere Informationen unter Aktuelles

 

Eltern- und Ausbildersprechtag

Termin:

Donnerstag, 15. Februar 2018

von 15 - 18 Uhr.

Bitte beachten Sie auch das Informationsschreiben, welches Sie demnächst erhalten werden. Sie findes es auch in unserem Downloadbereich.

 

AktionsTag

Erleben Sie unsere Schule "hautnah"!

Freitag, 9. Februar

mehr...

 

Stundenpläne online verfügbar

Aller Klassen- und Kurspläne stehen ab sofort wieder zur Verfügung

mehr...

 

Unsere Schulleitung ist wieder komplett!

Ekkehard Götting endgültig zum Schulleiter und Andreas Althen zum stellvertretender Schulleiter ernannt

 

 

Ältere Meldungen finden Sie in unserem

Nachrichtenarchiv...

 

Besucher seit

Dezember 2010.