3. Juni 2013

 

EIBE-Schüler bauen Sandkasten und Holzlokomotive für KITA Reichensachsen

 

Die Kita Reichensachsen sehnte sich schon seit langem nach einem neuen Sandkasten und einer Spiellokomotive für ihren Außenbereich. Die KITA wandte sich an die Beruflichen Schulen in Eschwege. Kai Siegel, Tischlermeister und Fachlehrer in den Beruflichen Schulen sah darin ein geeignetes Projekt für die EIBE-Schüler, die sich in ihrer Schulform auf eine Ausbildung und somit das Berufsleben vorbereiten sollen.

 

Das Projekt nahm schon ab Herbst 2012 schnell Konturen an. Doch zuvor musst in der Theorie skizziert und gerechnet werden. Das praktische Unterricht hatte viele andere Fragen zu beantworten: wie viel Holz wird benötigt, welches Holz ist für ein Außenbereich-Spielzeug notwendig und geeignet, welche Werkzeuge werden benötigt, wie viel Zeit nimmt das Projekt in Anspruch, welche Sicherheitsmerkmale sollten Kinderspielgeräte haben, welche Beschläge und Verbindungsmaterialien werden benötigt und welche Werkzeuge und Maschinen braucht man? Die Arbeit vor Ort konnte beginnen. Das benötigte Eichenholz wurde eigens vom Revierförster Hans Peter Csollak und Kai Siegel ausgesucht und gefällt. Die Beschäftigten des Gemeindebauhofes lieferten das Holz zur KITA.

 

Nun kamen die Schüler das erste Mal vor Ort zum Zug und es war etwas Geschick beim Umgang mit Schreinerklöpfel, Stoßaxt, Zimmermannsbeitel und Sägen gefragt. Damit die Pestizide nicht in das Holz gelangen, musste vor der Verarbeitung die Rinde abgeschält werden. Die auf ca. 3 m Länge und ca. 40 cm Durchmesser abgelängten Eichenstämme mussten dann in Gruppenarbeit mit viel Geschick an ihren Platz transportiert werden. Hierbei waren exakte Kommandos gefragt, damit jeder gleichzeitig anheben und gehen lassen konnte.

 

Der Bürgermeister der Gemeinde Weretal Jochen Kistner besuchte die Schüler regelmäßig und äußerte sich lobend über die Fortschritte des Schulprojektes. Er spendierte spontan Pizza für alle.

 

Die Neugier der Kindergartenkinder war kaum zu bändigen. Jederzeit schauten sie den Schülern über die Schultern und „löcherten" sie mit Fragen. Einige ganz interessierte Kinder durften auch selbst mal unter Aufsicht mit Klöpfel und Stechbeitel Hand anlegen. Die Leiterin der Kita, Frau Petra May bedankte sich zur feierlichen Übergabe im April herzlich bei allen Beteiligten. Zu guter Letzt können sich Lehrer und Schüler über ein besonderes Sponsoring von Frau Marianne Menzel freuen. Frau Menzel schenkte der Berufsschule spontan Lindenholz, Eibenholz, Nussbaumholz und Zedernholz zum Drechseln. Somit wurde aus der Wirklichkeit heraus der Grundstein für ein kommendes Unterrichtsprojekt gelegt, genau das Prinzip der Berufsvorbereitung, auf das EIBE bzw. das BVJ seit nunmehr 25 Jahren erfolgreich zurückblicken kann.

 

 

Berufliche Schulen Eschwege
Südring 35
37269 Eschwege

 

Telefon

05651 2294-0

Fax

05651 2294-49

E-Mail

info@bs-eschwege.de

 

Unsere Sekretariatszeiten

Mo-Fr 7:30 - 15:00

 

QuickLinks

Aktuelles

16. Berufs- und Bildungsmesse PERSPEKTIVEN

mehr...

 

Stundenpläne online verfügbar

Aller Klassen- und Kurspläne stehen ab sofort wieder zur Verfügung

mehr...

 

BG Gesundheit lernt Psychiatrie kennen

Gesundheit hängt nicht nur von der körperlichen Verfassung ab, die psychische Stabilität spielt ebenfalls eine wichtige Rolle

mehr...

 

Unsrer neue Schulordnung ist jetzt online verfügbar

mehr...

 

Fachlehrer (m/w) Metalltechnik gesucht!

Weitere Informationen unter Aktuelles

 

Eltern- und Ausbildersprechtag

Termin:

Donnerstag, 15. Februar 2018

von 15 - 18 Uhr.

Bitte beachten Sie auch das Informationsschreiben, welches Sie demnächst erhalten werden. Sie findes es auch in unserem Downloadbereich.

 

AktionsTag

Erleben Sie unsere Schule "hautnah"!

Freitag, 9. Februar

mehr...

 

Unsere Schulleitung ist wieder komplett!

Ekkehard Götting endgültig zum Schulleiter und Andreas Althen zum stellvertretender Schulleiter ernannt

 

 

Ältere Meldungen finden Sie in unserem

Nachrichtenarchiv...

 

Besucher seit

Dezember 2010.