Die zehn Besten mit einer 1 vor dem Komma von links: Josef Duru, Alisa Sauer, Sandra Amador, Anna-Lena Koch, Marie Manegold, Janine Ruiz, Julia Mürkens, Özge Gönen, Darina Adler, Alexander Gostew

28. Juni 2016

 

108 erfolgreiche Fachoberschüler

 

Mit einem Traumergebnis und einer "1 vor dem Komma" konnten zehn Fachoberschüler ihr Zeugnis der Fachhochschulreife entgegennehmen.
 
Mit einer 1,1 erzielte Özge Gönen dabei das in jeder Hinsicht beste Ergebnis.

 

Aber auch die übrigen 98 Absolventen hatten zusammen mit ihren Klassenlehrern Imke Carl, Anja Eberhardt, Carolin Hoffmann, Thomas Sippel, Andreas Stiebing und Johannes Stübiger allen Grund zur Freude und genossen die Abschieds-party in der Eschweger Stadthalle dann auch in vollen Zügen.

Einstieg zum Aufstieg

Die Fachoberschule ist in der Eschweger Bildungslandschaft ein fester Bestandteil. Mit den Schwerpunkten Wirtschaft, Maschinenbau und Sozialwesen bietet nach Überzeugung von Schulleiter Manfred Zindel ein breites, vor allem aber zukunftsorientiertes Angebot. "Wer seinen Beruf nicht nur als notwendiges Übel ansieht, sondern darin auch eine wirkliche Berufung für die Arbeit erkennt hat den richtigen Schlüssel für das Leben in der Hand" rief er seinen Absolventen zu.

 

Jeder der erfolgreichen Absolventen erhielt neben dem Zeugnis als symbolisches Abschiedsgeschenk daher auch einen Schlüsselbund mit der Aufschrift "Einstieg zum Aufstieg". Dieser solle auch dafür sorgen, dass der Schlüssel zum Erfolg nie verloren gehe.

 

Aktuelle Festrede

In seiner Festrede nahm Zindel nicht nur Bezug zur laufenden Fußball-Europameisterschaft, sondern er ging auch auf die Herausforderungen der globalisierten Weltwirtschaft ein und wies darauf hin, dass es darum gehe, den gegenüber fernöstlichen Industrienationen, "die vor zwanzig Jahren noch niemand kannte" schmelzenden Vorsprung zu halten. Dies ginge aber nur, wenn man sich an die Tugenden erinnere, mit denen das durch die Eltern und Großeltern erarbeitete Wirtschaftswunder der Nachkriegszeit erst möglich wurde.

 

Mit Blick auf den gerade beschlossenen Austritt Englands aus der EU rief er seine Absolventen dazu auf, ihren Beitrag dafür zu leisten, dass man nicht wieder in ein kleinstaatliches Denken verfalle,  anstatt nach gemeinsamen Lösungen der Probleme zu suchen. Die Weltgemeinschaft könne aber nur überleben, wenn man die Ursachen der gegenwärtigen politischen Katastrophen und der damit einhergehenden humanitären Probleme löse.

 

Respekt vor gesellschaftlichen Werten 

Er rief dazu auf, dass es bei allen Diskussionen und Veränderungsprozessen unabdingbar sei, dass den unsere Gesellschaft prägenden Werten der nötige Respekt gezollt werde. Dies gelte unabhängig vom Alter, dem Geschlecht, aber auch der Herkunft uneingeschränkt für alle Bürger. Solidarität dürfe nicht als eine Einbahnstraße verstanden werden. Weder im privaten Bereich noch in der eigenen Gesellschaft, aber ebenso wenig aber auch im internationalen Zusammensein dürfe man glauben, dass nur genommen und gefordert werden könne, aber nicht auch gegeben werden müsse.   

Die erfolgreichen Absolventen der Fachoberschule vor der Stadthalle in Eschwege

 

Bad Sooden-Allendorf

  • Wirtschaft:

Maximilian Schmerfeld

  • Sozialwesen:

Anne Bartholomai, Dmitri Budanow, Marian Hennemuth, Lena Hentsch

 

Berkatal

  • Wirtschaft:            

Lukas Dreyer, Nicolas Ebhardt, Tim Eichenberg, Alisia Schäfer

  • Sozialwesen:         

Carola Brill, Myriam Schreiber

  • Maschinenbau:     

David Dziuk

 

Eschwege

  • Wirtschaft:             

Justin Bonczyk, Melinda Enns, Michelle Heller, Konstan!n Kolbek, Manuel Kopp, Mike Maass, Katharina Möller, Luis Mrinaj, Florian Obst, Natalie Peter, Alik Sadkhyan, Alisa Sauer, Bas!an Schindler, Pascal Schreiber, Alexander Georg Strube

  • Sozialwesen:         

Sandra Amador Martinez, Lea Dölle, Jasmin Engler, Julia Füllgraf, Özge Gönen, Jenny Held, Lea Kiss, Susanne Kotke, Lenard Lange, Wayne-Kenny Osburg, Victor Schiebelgut, Robert Schröter, Roberto Serafin

  • Maschinenbau:     

René Behn, Lukas Bührig, Jannik Lange, Bojan Manojlovic, Jan Rathje, Pierre Schmidt, Justin Werner

 

Herleshausen

  • Wirtschaft:             

Lucas Deubener

  • Sozialwesen:         

Colleen Fischer

  • Maschinenbau:     

Niklas Schulz

 

Hessisch-Lichtenau

  • Maschinenbau:     

Marcel Mähner

 

Kella      

  • Wirtschaft:             

Konrad Büchel

 

Meinhard

  • Wirtschaft:             

Pascal Glor, Marcel Christoph Grunewald, Franziska Hose, Jasmin Lamlé, Isabell Menthe, Maximilian Probst, Madeline Seroka, Laura Vaupel

  • Sozialwesen:         

Nicole Inis Bailly, Yvonne Häring, Konstantin Koch, Lea Schleuchardt

  • Maschinenbau:     

Fabio Brzozowski, Janik Reimann

 

Meißner

  • Wirtschaft:             

Marcelo Dumi, Tobias Meinl, Lisa Schindewolf

  • Maschinenbau:     

Jonas Engelhardt, Hubertus Kuntke

 

Pfaffschwende

  • Sozialwesen:         

Alexander Feiertag

  • Maschinenbau:     

Stefan Feiertag

 

Ringgau

  • Sozialwesen:         

Janine Ruiz

 

Sontra

  • Wirtschaft:             

Bjarne Asmus, Marcel Brill, Andreas Celik, Josef Duru, Alexander Gostew, Jacqueline Hubenthal, Julian Schindler

  • Sozialwesen:         

Darina Adler, Nine Ay, Ebru Saglam

  • Maschinenbau:     

Marvin Dietrich

 

Waldkappel

  • Wirtschaft:             

Alicia Hutter, Charlotte Janz, Heidi Jugl, Laura Knierim

  • Sozialwesen:         

Anna-Lena Koch, Julia Mürkens, Alina Schimanski

  • Maschinenbau:     

Selina Barbara Ebel

 

Wanfried

  • Sozialwesen:         

Jana Hunstock, Liesa Kirchner, Calvin Schneider, Jannis Kummer

  • Maschinenbau:     

Marie Manegold

 

Wehretal

  • Wirtschaft:             

Celine-Tessa Hellmuth, Jason Krück, Maximilian Schmidt, Kevin Walth, Moritz Wollenhaupt

  • Maschinenbau:     

Marvin Jacob

 

Witzenhausen

  • Sozialwesen:         

Luisa Hartmann

 

 

 

Berufliche Schulen Eschwege
Südring 35
37269 Eschwege

 

Telefon

05651 2294-0

Fax

05651 2294-49

E-Mail

info@bs-eschwege.de

 

Unsere Sekretariatszeiten

Mo-Fr 7:30 - 15:00

 

QuickLinks

Aktuelles

16. Berufs- und Bildungsmesse PERSPEKTIVEN

mehr...

 

Stundenpläne online verfügbar

Aller Klassen- und Kurspläne stehen ab sofort wieder zur Verfügung

mehr...

 

BG Gesundheit lernt Psychiatrie kennen

Gesundheit hängt nicht nur von der körperlichen Verfassung ab, die psychische Stabilität spielt ebenfalls eine wichtige Rolle

mehr...

 

Unsrer neue Schulordnung ist jetzt online verfügbar

mehr...

 

Fachlehrer (m/w) Metalltechnik gesucht!

Weitere Informationen unter Aktuelles

 

Eltern- und Ausbildersprechtag

Termin:

Donnerstag, 15. Februar 2018

von 15 - 18 Uhr.

Bitte beachten Sie auch das Informationsschreiben, welches Sie demnächst erhalten werden. Sie findes es auch in unserem Downloadbereich.

 

AktionsTag

Erleben Sie unsere Schule "hautnah"!

Freitag, 9. Februar

mehr...

 

Unsere Schulleitung ist wieder komplett!

Ekkehard Götting endgültig zum Schulleiter und Andreas Althen zum stellvertretender Schulleiter ernannt

 

 

Ältere Meldungen finden Sie in unserem

Nachrichtenarchiv...

 

Besucher seit

Dezember 2010.