Gesundheitswoche vom 24. bis 27. Januar 2011

Gesundheitswoche - Gesundheitstag

Die letzte Woche im Januar vom 24. - 27. Januar 2011 steht an den Beruflichen Schulen in Eschwege ganz im Zeichen der Gesundheit

 

Die Woche beginnt mit einem Projekt der Organspendeorganisation Deutschland, die mit einer Berufsfachschulklasse aus dem Fachbereich Gesundheit ein Projekt zum Thema Organspende durchführt.


Am Montag Nachmittag steht die Lehrergesundheit im Mittelpunkt. In Workshops, durchgeführt vom Medical Airport Service, geht es um

  • Burnout-Prophylaxe,
  • Konfliktbewältigung und die
  • Schulung der Stimme.


Die Beratungsstelle für Suchtprävention führt in dieser Woche eine Umfrage zum Thema Spielsucht durch, deren Ergebnis, ebenso wie die erarbeiteten Informationen zur Organspende am Gesundheitstag am 27. Januar von 9.00 bis 13.00 Uhr im Eingangsbereich der Beruflichen Schulen vorgestellt werden.


An diesem Gesundheitstag sind alle Schüler und Lehrkräfte eingeladen, sich an verschiedenen Ständen über Themen zur Gesunderhaltung zu informieren. Einige Klassen der Beruflichen Schulen, aber auch viele externe Institutionen, wie Krankenkassen, Gesundheitsamt, Fitnessstudios etc. beteiligen sich an dieser Ausstellung mit vielen Informationen aber auch Aktionen zum mitmachen. Die Schüler können mit einem Quiz ihr neu erworbenes Wissen überprüfen und es gibt auch etwas zu gewinnen.


Es lohnt sich also, am Gesundheitstag in den Beruflichen Schulen vorbeizuschauen.

 

Sabine Schiffler

19. Januar 2011

 

Wieder ein großer Schritt für die Beruflichen Schulen Eschwege

Das Profil der Beruflichen Schulen Eschwege als gesundheitsfördernde Schule gewinnt immer mehr Kontur


Nachdem die Schule schon vor zwei Jahren mit den Zertifikaten für die „Umweltbildung", „Sucht- und Gewaltprävention" und „Ernährungs- und Verbraucherbildung" ausgezeichnet wurde, haben nun die weiteren Anstrengungen Erfolg gehabt. Die Schule hatte den Antrag für das Teilzertifikat „Bewegung" beim Staatlichen Schulamt eingereicht und wurde nun in diesem Bereich auch ausgezeichnet.

 

Damit hat die Schule dann alle notwendigen vier Teilzertifikate erreicht, die Voraussetzung sind, dass das Gesamtzertifikat „Gesundheitsfördernde Schule" eingereicht werden kann.


Die Verleihung des vierten Teilzertifikates wird am 27. Januar 2011 um 14:00 Uhr durch einen Vertreter des Schulamtes erfolgen.

 

Die Verleihung ist eingebettet in die Gesundheitsmesse, die an diesem Tag den Schüler/innen die Möglichkeit bietet, sich über Fragen der Gesundheit zu informieren oder auch eigene Aktionen vorzustellen.

 

Ekkehardt Götting

28. Januar 2011

 

Bericht Gesundheitswoche/Gesundheitstag

Mach mit - bleib fit


Normalerweise verbindet man mit einer Schule, dass dort in erster Linie gelernt und Wissen erworben wird. Stimmt. Aber das ist nicht alles.

Dass für eine berufliche Schule im Vordergrund steht, sich für das Leben und den Beruf fit zu machen stimmt natürlich auch. Aber auch das ist noch nicht alles.

 

Die Beruflichen Schulen haben zum wiederholten Mal gezeigt, dass auch das Lernumfeld und die das Lernen begleitenden Bedingungen wichtig und bedeutsam sind.

 

Dabei steht an oberster Stelle, dass man sich an der Schule wohl fühlt und dass man spürt, dass es hier um mehr als Lernen, nämlich auch um die Gesundheit geht.


Gesundheitswoche
Genau das war der Ansatzpunkt für die Gesundheitswoche, die gerade stattfand und ihren Höhepunkt am 27. Januar 2011 mit der Durchführung eines Gesundheitstages hatte.

 

Dass an diesem Tag der Schule auch das noch fehlende vierte Teilzertifikat zu der später folgenden Auszeichnung als „Gesunde Schule" überreicht wurde, war etwas ganz Besonderes.

 

Trotzdem standen die vielfachen Aktivitäten von unterschiedlichen Organisationen und Verbänden, vor allem aber von den eigenen Schülern im Mittelpunkt. Rund 400 Schülerinnen und Schüler zeigten sich zum Teil hoch motiviert und interessiert an dem, was Ihnen an diesem Tag geboten wurde.

 

Gesundheitsquiz
Neben Krankenkassen, dem Gesundheitsamt, dem DRK und einigen Fitnessanbietern war auch die Fachstelle für Suchtprävention anwesend. Hier erfuhren die Schüler nach dem Aufsetzen der Rauschbrille haut- und körpernah, was es bedeutet, sich mit Alkohol im Blut zu bewegen und wie sehr die Sinnes- und Bewegungsorgane dadurch beeinträchtigt werden.

 

Daneben wurden aber auch Entspannungskurse, Gymnastik- und Rückenübungen oder Bewegungsspiele ebenso gut angenommen wie Körperfettanalysen oder Messungen des Lungenvolumens und des Blutzuckers.

 

In einem von den Schülern ausgearbeiteten Gesundheitsquiz konnten an jeder Station Fragen beantwortet werden. Als Belohnung gab es eine ganze Reihe kleiner Geschenke.

 

Geschenke aus Eschweger Apotheken
Dass es sich hierbei nicht um Süßigkeiten oder Ähnliches handelte, versteht sich von selbst. Die Warenproben, welche von den Eschweger Apotheken gespendet wurden, waren mindestens ebenso begehrt wie es andere, mit Sicherheit der Gesundheit nicht so zuträgliche Aufmerksamkeiten gewesen wären.

 

Manfred Zindel

 

Berufliche Schulen Eschwege
Südring 35
37269 Eschwege

 

Telefon

05651 2294-0

Fax

05651 2294-49

E-Mail

info@bs-eschwege.de

 

Unsere Sekretariatszeiten

Mo-Fr 7:30 - 15:00

 

QuickLinks

Aktuelles

16. Berufs- und Bildungsmesse PERSPEKTIVEN

mehr...

 

Stundenpläne online verfügbar

Aller Klassen- und Kurspläne stehen ab sofort wieder zur Verfügung

mehr...

 

BG Gesundheit lernt Psychiatrie kennen

Gesundheit hängt nicht nur von der körperlichen Verfassung ab, die psychische Stabilität spielt ebenfalls eine wichtige Rolle

mehr...

 

Unsrer neue Schulordnung ist jetzt online verfügbar

mehr...

 

Fachlehrer (m/w) Metalltechnik gesucht!

Weitere Informationen unter Aktuelles

 

Eltern- und Ausbildersprechtag

Termin:

Donnerstag, 15. Februar 2018

von 15 - 18 Uhr.

Bitte beachten Sie auch das Informationsschreiben, welches Sie demnächst erhalten werden. Sie findes es auch in unserem Downloadbereich.

 

AktionsTag

Erleben Sie unsere Schule "hautnah"!

Freitag, 9. Februar

mehr...

 

Unsere Schulleitung ist wieder komplett!

Ekkehard Götting endgültig zum Schulleiter und Andreas Althen zum stellvertretender Schulleiter ernannt

 

 

Ältere Meldungen finden Sie in unserem

Nachrichtenarchiv...

 

Besucher seit

Dezember 2010.