Berufliche Schulen Eschwege
Berufliche Schulen Eschwege

14. Juni 2010

Zu Gast bei K+S in Kassel

Landessieger stellen Arbeit zum Gewässerschutz vor

 

„Sind Umweltschutz und Arbeitsplätze beim Kalibergbau an der Werra ein Widerspruch?" Mit dieser provokanten Frage begannen Nora Bickhardt, Tim Hiebenthal und Lorin Leifert ihren Vortrag zur Werraversalzung. Die Schüler aus dem Beruflichen Gymnasium Eschwege gewannen den Präsentationswettbewerb der Vereinigung hessischer Unternehmerverbände und der Frankfurter Rundschau. Sie setzten sich unter Leitung von Dr. Claus Wenzel gegen rund 150 Teams aus hessischen Oberstufen durch. Die drei Gymnasiasten stellten jetzt ihre Arbeit nochmals bei K + S in Kassel einem Fachpublikum vor und entfachten eine lebhafte Diskussion. Juror und Laudator Jörg Feuchthofen aus Frankfurt, Geschäftsführer der VhU, lobte die „klare Struktur und abgewogene Argumentation der Präsentation".

 

Die Kalivorkommen in der Werraregion würden noch 50 Jahre reichen und werden nach Regierungspräsident Dr. Lübcke auch dringend gebraucht. Bis 2015 soll K + S die Salzwassereinleitung in die Werra halbieren und bis 2020 ganz stoppen. „Eine rückstandsfreie Kaliproduktion gibt es weltweit nicht", so Dr. Diekmann, Geschäftsführer der K + S Kali GmbH. Entsorgungslösungen sind dringend geboten. K + S wolle 360 Millionen Euro dafür investieren. Prof. Dr. Brinkmann, der Leiter des Runden Tisches, an dem Umweltschützer, Politiker, Wissenschaftler und Unternehmensvertreter saßen, betonte, „dass das Vermeiden von Abfällen Vorrang vor dem Verwerten hat".


Die Schüler empfahlen den Bau einer Fernleitung zur Nordsee, um die Abwässer zu entsorgen. Planung und Bau dauerten etwa 10 Jahre. Der niedersächsische Landtagsabgeordnete Martin Bäumer (CDU) kritisierte, dass Hessen und Thüringen ihren Nachbarn Niedersachsen nicht ausreichend einbezogen hätten und „eine Pipeline durch seinen Garten legen wollen". Vizelandrat des Wartburgkreises Friedrich Krauser (CDU) konterte, „die Abwässer würden sowieso in der Nordsee landen und die Arbeitsplätze vor Ort dürfen nicht wegfallen".


K + S lehne eine Pipeline nicht grundsätzlich ab, sei aber unsicher, ob der Bau bis 2020 realisiert werden könnte. Nach Dr. Claus Wenzel (BG Eschwege/Uni Kassel) müsse jetzt gehandelt werden, damit es Nordhessen nicht wie mit der A 44 ergeht. Der Bau einer Fernleitung entlaste nicht nur Werra und Weser, sondern schaffe auch Arbeitsplätze.


Dr. Diekmann war so begeistert von der Leistung der Schüler, dass er sie und ihre Mitschüler zu einer Besichtigung an die Kaliabbaustandorte einlud. Dr. Jörg Friedrich (Schule-Wirtschaft-Hessen) bedankte sich bei K+S, dass sie die Veranstaltung in ihrem Hause ermöglichten.

 

 

Berufliche Schulen Eschwege
Südring 35
37269 Eschwege

Telefon

05651 2294-0

Fax

05651 2294-49

E-Mail

info@bs-eschwege.de

Unsere Sekretariatszeiten

Mo-Fr 7:30 - 15:00

 

QuickLinks

...schneller ans Ziel!

NEWS

Veranstaltungskalender

Stundenpläne 

Terminplan 

Warum BG-Technik?

Aktuelles

Neues Design

Unsere Webseite ist jetzt für mobile Geräte optimiert

 

Aktueller Terminplan

für das Schuljahr 2018/19 ist jetzt online verfügbar

mehr...

 

16. Berufs- und Bildungsmesse PERSPEKTIVEN

mehr...

 

Stundenpläne online verfügbar

Aller Klassen- und Kurspläne stehen ab sofort wieder zur Verfügung

mehr...

 

BG Gesundheit lernt Psychiatrie kennen

Gesundheit hängt nicht nur von der körperlichen Verfassung ab, die psychische Stabilität spielt ebenfalls eine wichtige Rolle

mehr...

 

Unsrer neue Schulordnung ist jetzt online verfügbar

mehr...

 

Fachlehrer (m/w) Metalltechnik gesucht!

Weitere Informationen unter Aktuelles

 

Eltern- und Ausbildersprechtag

Termin:

Donnerstag, 15. Februar 2018

von 15 - 18 Uhr.

Bitte beachten Sie auch das Informationsschreiben, welches Sie demnächst erhalten werden. Sie findes es auch in unserem Downloadbereich.

 

AktionsTag

Erleben Sie unsere Schule "hautnah"!

Freitag, 9. Februar

mehr...

 

Unsere Schulleitung ist wieder komplett!

Ekkehard Götting endgültig zum Schulleiter und Andreas Althen zum stellvertretender Schulleiter ernannt

 

 

Ältere Meldungen finden Sie in unserem

Nachrichtenarchiv...

 

Besucher seit

Dezember 2010.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2018 Berufliche Schulen Eschwege

Anrufen

E-Mail

Anfahrt