PuSch

 

 

… steht für Praxis und Schule.

 

 

 

Was ist PuSch?

  • ist ein durch den Europäischen Sozialfond gefördert Projekt, das dir den Einstieg in die Berufs- und Arbeitswelt erleichtern soll.
  • PuSch stellt eine Ergänzung der Bildungsgänge zur Berufsvorbereitung dar
  • PuSch beinhaltet eine Kooperation zwischen unserer Schule und der Werkstatt für junge Menschen Eschwege e.V., als Träger der Schulsozialarbeit.
  • PuSch dauert in der Regel ein Jahr.


Welche Ziele verfolgt PuSch?

  • PuSch will dir durch einen hohen Praxisanteil Einblicke in die Berufswelt geben.
  • PuSch will dir durch sozialpädagogische Betreuung helfen, private und schulische Probleme aufzuarbeiten.
  • PuSch will dir den Hauptschul- oder einen PuSch-Abschluss ermöglichen.
  • PuSch will dir durch Groß- und Außenprojekte neue Lernanreize geben (z.B. Bistroprojekt, Projekte in Kindergärten oder Pflegeheimen, Hochsitze im Hessenforst, Pojekte im Klosterpark Germerode, Weihnachtsmarkt in Wellingerode u.v.m.).
  • PuSch will dir Hilfestellungen bei der Bewerbung um Arbeits- oder Ausbildungsplätze geben.


Bist du die/der Richtige für PuSch?

  • Du bist richtig, wenn du noch keinen Abschluss hast, keine Lehrstelle gefunden hast und berufliche Orientierung benötigst.
  • PuSch darfst du besuchen, wenn du die verlängerte Vollzeitschulpflicht erfüllt hast (in der Regel nach 10 Schulbesuchsjahren) und nicht älter als 18 Jahre bist.
  • Du musst Deutschkenntnisse in Wort und Schrift besitzen, die mindestens einem Sprachniveau A2 entsprechen.


Was passiert im PuSch-Unterricht?

  • PuSch-Unterricht bedeutet zum Beginn ein viertägiges Seminar, auf dem gearbeitet und gelernt wird.
  • PuSch-Unterricht bedeutet berufs- und projektbezogener Unterricht in den Berufsfeldern Holz, Metall, Ernährung und Hauswirtschaft und/oder Körperpflege (Fachpraxis und Fachtheorie).
  • PuSch-Unterricht bedeutet allgemeinbildender Unterricht wie Deutsch, Mathe, Politik und Wirtschaft, Religion, Naturwissenschaften, Sport, Englisch (Wahlpflicht), PC-Arbeit.
  • PuSch-Unterricht bedeutet am Ende des Schuljahres eine berufsorientierte Projektprüfung und eine schriftliche Hauptschulprüfung in Deutsch, Mathe und Englisch.
  • PuSch-Unterricht bedeutet ein mindestens 320 Stunden dauerndes Betriebspraktikum.

 

Einen Einblick in den PuSch-Rahmenplan unserer Schule sowie den Anmeldebogen gibt es in unserem Downloadbreich hier...

 

Noch Fragen?

Nimm Kontakt auf über unser Kontaktformular oder direkt über unseren Abteilungsleiter:

 

Thomas Mülverstedt

Email: mülverstedt.t@bs-eschwege.de

Tel.: (05651) 22 94 0

 

 

Berufliche Schulen Eschwege
Südring 35
37269 Eschwege

 

Telefon

05651 2294-0

Fax

05651 2294-49

E-Mail

info@bs-eschwege.de

 

Unsere Sekretariatszeiten

Mo-Fr 7:30 - 15:00

 

QuickLinks

Aktuelles

16. Berufs- und Bildungsmesse PERSPEKTIVEN

mehr...

 

Stundenpläne online verfügbar

Aller Klassen- und Kurspläne stehen ab sofort wieder zur Verfügung

mehr...

 

BG Gesundheit lernt Psychiatrie kennen

Gesundheit hängt nicht nur von der körperlichen Verfassung ab, die psychische Stabilität spielt ebenfalls eine wichtige Rolle

mehr...

 

Unsrer neue Schulordnung ist jetzt online verfügbar

mehr...

 

Fachlehrer (m/w) Metalltechnik gesucht!

Weitere Informationen unter Aktuelles

 

Eltern- und Ausbildersprechtag

Termin:

Donnerstag, 15. Februar 2018

von 15 - 18 Uhr.

Bitte beachten Sie auch das Informationsschreiben, welches Sie demnächst erhalten werden. Sie findes es auch in unserem Downloadbereich.

 

AktionsTag

Erleben Sie unsere Schule "hautnah"!

Freitag, 9. Februar

mehr...

 

Unsere Schulleitung ist wieder komplett!

Ekkehard Götting endgültig zum Schulleiter und Andreas Althen zum stellvertretender Schulleiter ernannt

 

 

Ältere Meldungen finden Sie in unserem

Nachrichtenarchiv...

 

Besucher seit

Dezember 2010.