25. März 2015

 

Studienfahrt der Berufsfachschulklasse „Ernährung“ 11BFN0 zur INTERNORGA nach Hamburg

 

Angefangen hatte alles beim Dietemann-Kochpokal, dem von unserer Schule ausgerichteten Koch– und Service-Wettbewerb der zweijährigen Berufsfachschule. Hier hatte das Siegerteam Svenja Pippardt, Jennifer Kloß und Mariam Jaafar als ersten Preis Tickets für den Besuch der INTERNORGA in Hamburg gewonnen. Die Fachmesse gilt als die Leitmesse für Hotellerie, Gastronomie, Gemeinschaftsverpflegung, Bäckereien und Konditoreien.

 

Damals entstand die Idee, die Einlösung dieses Gewinns mit einer Studienfahrt der gesamten Klasse zur INTERNORGA nach Hamburg zu verbinden. Unter der der Federführung des Fachlehrers Matthias Blackert wurde eine zweitägige Fahrt nach Hamburg geplant und durchgeführt.

 

Am 12. März 2015 war es soweit. Mit dem Fernbus fuhren wir mit unseren Lehrern des berufsbezogenen Unterrichts Frau Schucht, Frau Stelter und Herrn Blackert nach Hamburg, wo wir uns nach einer kurzen Pause gleich zu unserem ersten Ziel auf den Weg machten. Herrn Blackert war es gelungen, eine Führung durch das Hotel „Atlantic Kempinski“ zu organisieren, dem „Grandhotel der alten Klasse, (…), dessen Küche, Ausstattung und Service erstklassig sind“ (vgl. Marco Polo Hamburg, Mairs Geographischer Verlag, 2002).

 

Im Rahmen der gut einstündigen sehr informativen Führung sahen wir u. a. den Frühstücksraum für Hotelgäste, das Restaurant und die  Präsidentensuite und gewannen Einblicke in die verschiedenen Arbeitsbereiche eines solchen Hotels. Außerdem bekamen wir die Gelegenheit, unsere Fragen insbesondere der verschiedenen Ausbildungsgänge betreffend zu stellen. Wir erfuhren, welche Ausbildungsberufe dort erlernt werden können und welche Voraussetzungen die Auszubildenden vorweisen müssen.

Nach diesem ersten gelungenen Auftakt fuhren wir zu unserer Unterkunft in die Jugendherberge am Stintfang direkt über den Landungsbrücken. Die Zeit nach dem gemeinsamen Abendessen hatten wir zu unserer freien Verfügung.

 

Am nächsten Morgen fuhren wir mit der U-Bahn zur Messe. Mit Arbeitsaufträgen ausgerüstet bewegten wir uns in Kleingruppen  durch die Messehallen. Auf unserem Erkundungsrundgang erfuhren wir viel über die neuesten Trends aus verschiedenen Arbeitsschwerpunkten, beispielsweise über Fingerfood, Frontcooking, Tischtrends und Convenienceprodukte. Wir bekamen viele Anregungen für unsere eigene  Arbeit in der Schulküche.

 

Nach dreistündigem Messebesuch traten wir nachmittags erschöpft, aber um viele Erfahrungen reicher unsere Heimreise nach Eschwege an.

 

 

Berufliche Schulen Eschwege
Südring 35
37269 Eschwege

 

Telefon

05651 2294-0

Fax

05651 2294-49

E-Mail

info@bs-eschwege.de

 

Unsere Sekretariatszeiten

Mo-Fr 7:30 - 15:00

 

QuickLinks

Aktuelles

16. Berufs- und Bildungsmesse PERSPEKTIVEN

mehr...

 

Stundenpläne online verfügbar

Aller Klassen- und Kurspläne stehen ab sofort wieder zur Verfügung

mehr...

 

BG Gesundheit lernt Psychiatrie kennen

Gesundheit hängt nicht nur von der körperlichen Verfassung ab, die psychische Stabilität spielt ebenfalls eine wichtige Rolle

mehr...

 

Unsrer neue Schulordnung ist jetzt online verfügbar

mehr...

 

Fachlehrer (m/w) Metalltechnik gesucht!

Weitere Informationen unter Aktuelles

 

Eltern- und Ausbildersprechtag

Termin:

Donnerstag, 15. Februar 2018

von 15 - 18 Uhr.

Bitte beachten Sie auch das Informationsschreiben, welches Sie demnächst erhalten werden. Sie findes es auch in unserem Downloadbereich.

 

AktionsTag

Erleben Sie unsere Schule "hautnah"!

Freitag, 9. Februar

mehr...

 

Unsere Schulleitung ist wieder komplett!

Ekkehard Götting endgültig zum Schulleiter und Andreas Althen zum stellvertretender Schulleiter ernannt

 

 

Ältere Meldungen finden Sie in unserem

Nachrichtenarchiv...

 

Besucher seit

Dezember 2010.