28. September 2012

 

Studienfahrt des Beruflichen Gymnasiums Eschwege:

Abiturienten begeistert von der Weltstadt Wien

 

Die diesjährige Studienfahrt der Jahrgangsstufe 13 führte rund 70 zukünftige Abiturienten des Beruflichen Gymnasiums Eschwege nach Wien. Begleitet wurden die Schülerinnen und Schüler von ihren Tutoren Viola Groeber, Ines Haberland, Rainer Manegold und Peter Schmid.

 

Schon seit Jahren gilt Wien als eine der lebenswertesten Städte Europas. Dass diese Auszeichnung ihre Berechtigung hat, konnten die Teilnehmer der Studienfahrt nur bestätigen.

 

Wiener Flair: Geschichte, Natur, Kultur und Technik

Besonders beeindruckt zeigten sie sich von den historischen Bauwerken der kaiserlichen Reichshauptstadt der Habsburger. Neben dem von den Wienern liebevoll „Steffl" genannten Stephansdom besichtigten die Abiturienten das zum Weltkulturerbe gehörende Barockschloss Schönbrunn. Im angrenzend gelegenen Tiergarten Schönbrunn, dem ältesten Zoo der Welt, konnten zahlreiche vom Aussterben bedrohte Arten, darunter der „Große Panda", bestaunt werden.

 

Mit der Besichtigung des Hundertwasserhauses und der Hundertwasserausstellung sowie der Albertina, die mit der eindrucksvollen Sonderausstellung „Von Monet bis Picasso" aufwartete, kamen die Kunstbegeisterten voll auf ihre Kosten. Die eher musisch Interessierten informierten sich im Mozarthaus über das Leben des Komponisten, der zwar nur wenige Jahre in Wien gelebt hat, aber doch deutliche Spuren hinterlassen hat.

 

Das Technische Museum, in dem Exponate und Modelle aus der Geschichte der Technik gezeigt werden, begeisterte vor allem die Schüler des Beruflichen Gymnasiums mit dem Schwerpunkt Elektro-/Datenverarbeitungstechnik. Pferdeliebhaber dagegen bewunderten die berühmten Lipizzaner der Spanischen Hofreitschule, die seit über 400 Jahren die klassische Reitkunst in der Renaissancetradition lebt und pflegt.

 

Um auch das Umland Wiens ein wenig kennenzulernen, führte ein Tagesausflug zum Neusiedler See, einem der wenigen Steppenseen Europas, und in die Freistadt Rust, die Stadt der Störche und des Weines.

 

Sport, Spaß und Unterhaltung

Auf dem Abendprogramm stand unter anderem ein Ausflug zum Wiener Prater mit dem berühmten Riesenrad und der Gokartbahn. Als weiterer Höhepunkt der Reise galt der Besuch des Jubiläumsspiels der österreichischen und deutschen Eishockey-Nationalmannschaften, das Deutschland mit Unterstützung der Eschweger Fans mit 4:3 gewann.

 

Zum Abschluss der Studienfahrt besuchten alle gemeinsam einen Heurigenabend in Grinzing mit Livemusik. „Einen schöneren Ausklang hätten wir uns für diese gelungene Abschlussfahrt nicht vorstellen können", so die einhellige Meinung der Tutoren und ihrer Schüler.

 



 

Berufliche Schulen Eschwege
Südring 35
37269 Eschwege

 

Telefon

05651 2294-0

Fax

05651 2294-49

E-Mail

info@bs-eschwege.de

 

Unsere Sekretariatszeiten

Mo-Fr 7:30 - 15:00

 

QuickLinks

Aktuelles

BG Gesundheit lernt Psychiatrie kennen

Gesundheit hängt nicht nur von der körperlichen Verfassung ab, die psychische Stabilität spielt ebenfalls eine wichtige Rolle

mehr...

 

Unsrer neue Schulordnung ist jetzt online verfügbar

mehr...

 

Fachlehrer (m/w) Metalltechnik gesucht!

Weitere Informationen unter Aktuelles

 

Eltern- und Ausbildersprechtag

Termin:

Donnerstag, 15. Februar 2018

von 15 - 18 Uhr.

Bitte beachten Sie auch das Informationsschreiben, welches Sie demnächst erhalten werden. Sie findes es auch in unserem Downloadbereich.

 

AktionsTag

Erleben Sie unsere Schule "hautnah"!

Freitag, 9. Februar

mehr...

 

Stundenpläne online verfügbar

Aller Klassen- und Kurspläne stehen ab sofort wieder zur Verfügung

mehr...

 

Unsere Schulleitung ist wieder komplett!

Ekkehard Götting endgültig zum Schulleiter und Andreas Althen zum stellvertretender Schulleiter ernannt

 

 

Ältere Meldungen finden Sie in unserem

Nachrichtenarchiv...

 

Besucher seit

Dezember 2010.